Antisexistisches Aktionsbündnis München http://asabm.blogsport.de Sexismus und Patriarchat bekämpfen in München und überall Thu, 21 Nov 2013 13:34:32 +0000 http://wordpress.org/?v=1.5.1.2 en Anarcha-Feminismus in Russland http://asabm.blogsport.de/2013/11/21/anarcha-feminismus-in-russland/ http://asabm.blogsport.de/2013/11/21/anarcha-feminismus-in-russland/#comments Thu, 21 Nov 2013 13:34:32 +0000 asab_m asab_m http://asabm.blogsport.de/2013/11/21/anarcha-feminismus-in-russland/ Nächste Woche im Queerkafe im Kafe Marat:

]]>
http://asabm.blogsport.de/2013/11/21/anarcha-feminismus-in-russland/feed/
The Fabulous Hat-Party http://asabm.blogsport.de/2013/11/06/the-fabulous-hat-party/ http://asabm.blogsport.de/2013/11/06/the-fabulous-hat-party/#comments Wed, 06 Nov 2013 12:33:27 +0000 asab_m asab_m http://asabm.blogsport.de/2013/11/06/the-fabulous-hat-party/ Freitag, den 15.11.2013 / 21:00h
Soliparty / Salong – Kunstakademie München, Akademiestraße 2-4

Wear a hat and dance with us!

RoboSaurus (Schunkeltechno)

GrGr (8bit / Electropunk)

danach Aufgelege von Sprudelpanda (80s/90s, Electroclash)

***Buffet, Specialdrinks + Bartbar & Schminkecke***

]]>
http://asabm.blogsport.de/2013/11/06/the-fabulous-hat-party/feed/
5 JAHRE ANTISEXISTISCHES AKTIONSBÜNDNIS MÜNCHEN http://asabm.blogsport.de/2013/05/05/5-jahre-antisexistisches-aktionsbuendnis-muenchen/ http://asabm.blogsport.de/2013/05/05/5-jahre-antisexistisches-aktionsbuendnis-muenchen/#comments Sun, 05 May 2013 16:16:40 +0000 asab_m asab_m http://asabm.blogsport.de/2013/05/05/5-jahre-antisexistisches-aktionsbuendnis-muenchen/ Fünf Jahre Antisexistisches Aktionsbündnis München – Samstag, 18. Mai
im Kafe Marat, Thalkirchner Straße 102

5 Jahre Event

15 Uhr: FEMINISTISCH FICKEN (Workshop – Dauer ca. 90min)
In diesem Vortrag wird diskutiert wieso Sexualität in feministischen Kämpfen eine so große Rolle spielt und wie Sexismus in vielen Lebensbereichen über Sexualität transportiert wird.

17 Uhr: MÄNNLICHKEITSKONSTRUKTIONEN & WHITENESS IN DER HC/PUNK SZENE (Vortrag mit Diskussion)
Schon mal was von Riot Grrrl und HomoCore gehört? Wer nimmt in den Szenen wie Raum ein? Wo lassen sich subversive Strategien/Handlungen oder Emanzipation ausmachen? Die Referentin ist seit Jahren in der Hardcore- und DIY(Do it yourself)-Szene unterwegs. In ihrem Vortrag geht es um Männlichkeitskonstruktionen und Whiteness in Hardcore und Emo.

Rahmenprogramm: SOLIDRUCKWERKSTATT
für Genossinnen in russischen Knästen.

20 Uhr: START ABENDPROGRAMM KONZERT & PARTY

Mit veganem Essen & Getränkespecial


RESPECT MY FIST

Grrrl Punk / Berlin

ELCASSETTE
Indie / München

THE PROPHETS HAD TO BE STONED

Stoner Rock / München

Danach Party!

Wir danken der Rosa Luxemburg Stiftung für ihre Unterstützung!

]]>
http://asabm.blogsport.de/2013/05/05/5-jahre-antisexistisches-aktionsbuendnis-muenchen/feed/
Einladung zum offenen Treffen am 26. März http://asabm.blogsport.de/2013/03/12/einladung-zum-offenen-treffen-am-26-maerz/ http://asabm.blogsport.de/2013/03/12/einladung-zum-offenen-treffen-am-26-maerz/#comments Tue, 12 Mar 2013 18:40:20 +0000 asab_m asab_m http://asabm.blogsport.de/2013/03/12/einladung-zum-offenen-treffen-am-26-maerz/ Das asab_m ist eine autonome queerfeministische Gruppe, die sich mit (Anti)Sexismus auseinandersetzt.
Beim nächsten offenen Treffen möchten wir mit euch diskutieren, was der Begriff „queer“ theoretisch und praktisch bedeuten kann.
Natürlich sind wir auch für alle anderen Themen, die euch interessieren, offen.
Du musst nicht 12 Semester Feminismus studiert haben um mitdiskutieren zu können.
All gender are welcome!
Für Snacks und Getränke ist gesorgt.

Wann? Dienstag, 26. März 2013, 19 Uhr
Wo? Kafe Marat, Thalkirchnerstraße 102

]]>
http://asabm.blogsport.de/2013/03/12/einladung-zum-offenen-treffen-am-26-maerz/feed/
LET´S TALK ABOUT… ANTISEXISM http://asabm.blogsport.de/2013/02/27/lets-talk-about-antisexism/ http://asabm.blogsport.de/2013/02/27/lets-talk-about-antisexism/#comments Wed, 27 Feb 2013 11:51:00 +0000 asab_m asab_m http://asabm.blogsport.de/2013/02/27/lets-talk-about-antisexism/ ZWEI TAGE – ACHT DISKUSSIONEN // QUEER-FEMINISTISCHES WOCHENENDE

SA 09/03/ – SO 10/03/2013

HUIJ – Westendstr. 49 – 80339 München

LetsTalkAbout

*Diskussionen & Vorträge
*Ausstellung zu Pussy Riot 
*DIY-Rahmenprogramm
*Brunch
*Ein bisschen Party [Sa]

Eintritt ist frei, bzw. wird es einen Spendentopf geben. Anmeldungen sind nicht nögig.

Programm Samstag 09.03.2013

// 12: 00 Uhr – Brunch
// ab 21: gemütliche Party

Sa. 13:00 – 14:30
FEMINSMUS 2013
Diskussion
Anlässlich des 8. März (Internationaler Frauen*kampftag) möchten wir mit euch über die Aktualität von Feminismus diskutieren. Warum gibt es heute Feminismus? Welche Bedeutung(en) hat Feminismus? Welche Kämpfe werden geführt? Was ist Feminismus für Dich? Ist Feminismus Frauen*sache? Was kann Feminismus für unseren Alltag bedeuten?

Sa. 15:00 – 16:30
WARUM GEDENDERTE SPRACHE DIE WELT VERÄNDERT…
Input & Diskussion
Die allermeisten Menschen haben große Ressentiments gegen die Verwendung von gegenderter Sprache.
Dieser Vortrag ist der Versuch einer Klärung der Frage, warum das 
sogenannte ‚Gendern‘ so wichtig und von revolutionärer Bedeutung ist, wie es sich entwickelt hat, und welche Gedankengänge hinter den 
jeweiligen Formen stecken. Ziel des Workshops ist es, die verschiedenen 
Formen gegenderter Sprache und ihre impliziten Aussagen kennenzu-
lernen und dadurch evtl. eine für sich selbst passende zu finden.

Sa. 17:00 – 19:30
BEZIEHUNGSKONZEPTE AUS QUEER-FEMINSTISCHER PERSPEKTIVE
Input & Diskussion
Die meisten Menschen gestalten die Beziehungen, die sie eingehen, nicht bewusst und handeln keine individuellen Arrangements aus. Sie übernehmen unkritisch den gesellschaftliche Normenkatalog dessen, was „eine Beziehung“ ausmacht (und von einer Freundschaft unterscheidet), welche Verbindlichkeiten damit einhergehen, mit einer Person eine Beziehung zu führen, und welche nicht. Individuelle Bedürfnisse und Gefühle treten dabei oft hinter gesellschaftlichen Vorstellungen zurück.
Der Workshop möchte Raum bieten für Erfahrungsaustausch und 
Diskussionen. Wir werden uns gemeinsam mit verschiedenen Bezie-hungskonzepten und der gesellschaftlichen Relevanz der Art und 
Weise, wie wir emotionale Bindungen gestalten, auseinandersetzen. Die 
Keimzelle der Gesellschaft ist in der Tat die Familie und das Private ist heute politischer denn je.
Irgendwie geartetes Vorwissen ist nicht erforderlich.

Sa. 20:00 – 21:00
RIOT GRRL BEWEGUNG
Input & Diskussion
Riot Grrrl war eine feministische und subkulturelle Bewegung Anfang 
der 90er Jahre, überwiegend in der (Hardcore-) Punkszene. Junge 
Frauen* bzw. Riot Grrrls richteten sich gegen Sexismus, Macker- und Dominanzverhalten in ihrer Musikszene und bestärkten sich gegenseitig darin, sich gegen jegliche Unterdrückungsmechanismen zu wehren.
Der Vortag geht auf die Geschichte, Hintergründe und auf eine mögliche neue Riot Grrrl Bewegung – in Bezug auf Pussy Riot, sowie Selbstdarstellung in sozialen Netzwerken – ein.

Programm Sonntag 10.03.2013

12: 00 Uhr – Brunch

So. 13:00 – 14:30
SEXWORKERS´MOVEMENT
Presentation [engl.] & Discussion
Rethinking about sexuality through the sexworkers‘ movement: The worldwide unionization movement of sex workers challenges the orthodox assumptions of labour and sexual morality. In this session we intend to go around the conception of sexuality in this movement in terms of queer feminist politics.

So. 15:00 – 16:30
[NEO-]NAZISENEN & MÄNNLICHKEIT
Input & Diskussion
Die (neo-)nazistische Ideologie begründet sich unter anderem auf 
einem reaktionären Konzept von Natürlichkeit. Daraus werden Hie-
rarchisierungen von Menschen aufgrund von Rasse, Nation und Geschlecht abgeleitet.
In diesem Themenblock wird der Fokus auf die im Zusammenhang mit 
Neonazis eher selten diskutierte Kategorie Geschlecht gelegt. Neben
den sexistischen Inhalten ihrer Ideologie soll die (neo-)nazistische 
Performance unter die Lupe genommen werden. Welche Männlichkeit(en) 
werden in Bildern, Aktion und Worten hergestellt und inwiefern geht damit die Abwertung von Weiblichkeit(en) und alternativen Männlichkeitsentwürfen einher?
Dabei möchte der Workshop nicht den Eindruck erwecken, dass hegmoniale Männlichkeit und die dadurch entstehenden Ausschlüsse allein Problem reaktionärer Szenen seien.
Gemeinsam möchten wir aufgrund unserer Erkenntnisse über Männlichkeit die Bedeutung hieraus für eine emanzipatorische Praxis erarbeiten.

So. 17:00 – 18:30
HOMOPHOBIE IN DER LINKEN SZENE [?]
Input & Diskussion
Linke Szene und Heteronormativität, Heterosexismus und Homophobie – Teil des Problems oder Retterin der Unterdrückten? Gemeinsam gehen wir der Frage nach, wie heteronormativ und homophob die Linke ist und beschäftigen uns mit Ausmaß und Ursachen.
Nach einem (provokanten) Inputvortrag soll es eine/n Diskussion/Erfahrungsaustausch geben. – Hetero/as willkommen!

So. 19:00 – 21:00
FEMINSTISCHE KONTEXTE IN RUSSLAND
Input, Diskussion & Solidruckwerkstatt
Im Rahmen der Beschäftigung mit dem Phänomen ,,Pussy Riot“ wird hier
der Kontext des täglichen Sexismus und der Homo- bzw. Trans*phobie in der heutigen russländischen Gesellschaft, sowie speziell in der anarchistischen und sozialistischen Szene beleuchtet.
Wir schauen uns die Kämpfe um die ,,öffentlichen“ Räume in der postsowjetischen Stadt Moskau an und lenken dabei auf die Strategien von feministischen Gruppen, wie z.B. Pussy Riot, besondere Aufmerksamkeit.
Weiter möchten wir die Frage diskutieren, inwieweit internationale 
Solidarität mit der Gruppe bzw. mit den verhafteten Teilnehmerinnen für die feministische Bewegung hilfreich sein kann und welchen Gefahren sie ausgesetzt ist.

Der Rosa Luxemburg Stiftung danken wir für die Unterstützung!

]]>
http://asabm.blogsport.de/2013/02/27/lets-talk-about-antisexism/feed/
Offenes Treffen am 22.01.13 http://asabm.blogsport.de/2013/01/19/offenes-treffen-am-22-01-13/ http://asabm.blogsport.de/2013/01/19/offenes-treffen-am-22-01-13/#comments Sat, 19 Jan 2013 13:23:21 +0000 asab_m asab_m http://asabm.blogsport.de/2013/01/19/offenes-treffen-am-22-01-13/ Das asab_m ist eine autonome queerfeministische Gruppe, die sich in Theorie und Praxis mit Antisexismus auseinandersetzt.
Beim nächsten offenen Treffen (22.01.2013) möchten wir mit allen Interessierten (all gender are welcome) anhand eines Textes zum Thema Freiräume und Sexismus, den wir gemeinsam lesen werden, diskutieren. Natürlich sind wir auch für alle anderen Themen die euch interessieren offen.
Du musst nicht 12 Semester Feminismus studiert haben um mitdiskutieren zu können!

Wo? Kafe Marat, Thalkirchnerstraße 102
Wann? 19:00 uhr

Für Snacks und Getränke ist gesorgt.

]]>
http://asabm.blogsport.de/2013/01/19/offenes-treffen-am-22-01-13/feed/
The Final Countdown – Karaoke bis zur Apokalypse! 21.12.12, Kafe Marat http://asabm.blogsport.de/2012/12/13/the-final-countdown-karaoke-bis-zur-apokalypse/ http://asabm.blogsport.de/2012/12/13/the-final-countdown-karaoke-bis-zur-apokalypse/#comments Thu, 13 Dec 2012 20:45:54 +0000 asab_m asab_m http://asabm.blogsport.de/2012/12/13/the-final-countdown-karaoke-bis-zur-apokalypse/ Am Freitag, den 21.12.2012 findet im Kafe Marat (Thalkirchnerstraße 102) die Karaoke-Soliparty zugunsten der repressionsbetroffenen Personen, der Gegenaktionen zu dem von christlichen Abtreibungsgegner_innen durchgefürhten sogenannten 1000 Kreuze Marsches, statt.

Karaokeparty

Ab 20:00h| Eintritt: 2 – 5 Euro.
Mit leckerem veganen Essen, Getränkespecial & Kuchenbuffet!

]]>
http://asabm.blogsport.de/2012/12/13/the-final-countdown-karaoke-bis-zur-apokalypse/feed/
Pussy Riot Solikonzert am 23.06.2012 http://asabm.blogsport.de/2012/06/12/pussy-riot-solikonzert-am-23-06-2012/ http://asabm.blogsport.de/2012/06/12/pussy-riot-solikonzert-am-23-06-2012/#comments Tue, 12 Jun 2012 21:04:18 +0000 asab_m asab_m http://asabm.blogsport.de/2012/06/12/pussy-riot-solikonzert-am-23-06-2012/ Am Samstag, den 23.06.2012 findet im Kafe Marat (Thalkirchnerstraße 102) ein Solikonzert zugunsten der inhaftierten feministischen Punkband Pussy Riot statt (mehr Infos hier).

Es spielen:
Le Petit Qui Rit (München)
Elcassette (Electro/Indie/Rock)
Jane Wayne & the Pink Popes (Alternative/Pop-Punk)
Aftershowparty mit GrGr (irgendwas mit Elektro, Gameboymusik und Punk)

Einlass 21:00h
Start pünktlich um 21:30h
Es gibt Specialdrinks und Snacks!

]]>
http://asabm.blogsport.de/2012/06/12/pussy-riot-solikonzert-am-23-06-2012/feed/
Offenes Treffen http://asabm.blogsport.de/2012/06/04/offenes-treffen-3/ http://asabm.blogsport.de/2012/06/04/offenes-treffen-3/#comments Sun, 03 Jun 2012 22:00:06 +0000 asab_m asab_m http://asabm.blogsport.de/2012/06/04/offenes-treffen-3/ Am kommenden Dienstag findet um 20:00h wieder unser offenes Treffen im Kafe Marat (Thalkirchnerstraße 102) statt. Diesmal geht’s ums konkrete Planen von Soliaktionen für Pussy Riot. Kommt vorbei!

]]>
http://asabm.blogsport.de/2012/06/04/offenes-treffen-3/feed/
Bericht über den 1000 Kreuze Marsch 2012 http://asabm.blogsport.de/2012/05/30/bericht-ueber-den-1000-kreuze-marsch-2012/ http://asabm.blogsport.de/2012/05/30/bericht-ueber-den-1000-kreuze-marsch-2012/#comments Wed, 30 May 2012 07:46:12 +0000 asab_m asab_m http://asabm.blogsport.de/2012/05/30/bericht-ueber-den-1000-kreuze-marsch-2012/ Ein Link zu einem Bericht von luzi-m zum diesjährigen 1000 Kreuze Marsch: KLICK

]]>
http://asabm.blogsport.de/2012/05/30/bericht-ueber-den-1000-kreuze-marsch-2012/feed/
Free Pussy Riot! http://asabm.blogsport.de/2012/05/13/free-pussy-riot/ http://asabm.blogsport.de/2012/05/13/free-pussy-riot/#comments Sun, 13 May 2012 18:38:56 +0000 asab_m asab_m http://asabm.blogsport.de/2012/05/13/free-pussy-riot/ Vortrags- und Diskussionsabend des asab_m zur Repression gegen „Pussy Riot“ am 30. Mai (ab 21h) im Mittwochskafe des Kafe Marat (Thalkirchnerstraße 102). Es sprechen unter anderem Olga A. Reznikova (freepussyriot.org). Im Anschluss gibt’s feministische Punkmusik!

Ankündigungstext zum Vortrag:

Free Pussy Riot
„Mutter Gottes, sei Feministin!“

Am 21.Februar 2012 erregte die Band „Pussy Riot“ mit einer Performance in der Moskauer Christ-Erlöser-Kathedrale und der darauf folgenden Verhaftung großes Aufsehen. Nachdem die Untersuchungshaft vorerst bis zum 24.Juni 2012 verlängert wurde, droht den Aktivist_innen, die sich in der Tradition des feministischen Riot Grrrl Movements und der französischen Situationist_innen sehen, bis zu sieben Jahren Haft. Während die deutsche Presse die Aktionen von Pussy Riot auf eine reine Anti-Putin Bewegung reduziert, möchte der Vortrag die feministischen, antisexistischen und antiautoritären Inhalte des Kollektivs in den Vordergrund und die Repression in einen gesellschaftlichen Zusammenhang stellen.

„Gay-Pride ist in Ketten nach Sibirien geschickt worden“ singen Pussy Riot.

Denn inzwischen wurde bereits in vier Städten Russlands, darunter St.Petersburg, die „Propaganda der Homosexualität“ kriminalisiert. Derzeit liegt der Duma (entspricht dem Parlament) ein entsprechender Gesetzesentwurf für ein landesweites Verbot vor. Während der letzten Maidemonstrationen wurden mehrere dutzend Aktivist_innen mit LGBT Symbolik in St. Petersburg verhaftet. Zudem hat in Russland besonders in den letzten Jahren die orthodoxe Kirche immer mehr Einfluss gewonnen.

„Um den Heiligsten nicht zu betrüben/Müssen Frauen gebären und lieben.“

Die ohnehin schon stabile Männerdominanz wird verfestigt und mit neuen gesetzlichen repressiven Praxen ausgestattet. So gewinnt die Idee des Abtreibungsverbots in Russland immer mehr Resonanz in der Regierung und es besteht eine realistische Gefahr, dass ein entsprechendes Gesetz von
der Duma verabschiedet wird. Aus diesem aktuellen Anlass möchten wir nach dem Vortrag mit euch diskutieren, wie queere und feministische Kämpfe und die von Repression betroffenen Aktivist_innen in Russland und anderswo unterstützt werden könnten.

]]>
http://asabm.blogsport.de/2012/05/13/free-pussy-riot/feed/
Infostand zu Lebensschützern http://asabm.blogsport.de/2012/05/11/infostand-zu-lebensschuetzern/ http://asabm.blogsport.de/2012/05/11/infostand-zu-lebensschuetzern/#comments Fri, 11 May 2012 10:50:19 +0000 asab_m asab_m http://asabm.blogsport.de/2012/05/11/infostand-zu-lebensschuetzern/ Morgen gibt’s ab 14:00h am Ende des Prälat-Miller-Weg am Viktualienmarkt einen Infostand von uns, wo ihr euch über den 1000 Kreuze Marsch und die „Lebensschützer“ informieren könnt. Kommt vorbei!

]]>
http://asabm.blogsport.de/2012/05/11/infostand-zu-lebensschuetzern/feed/
Text zum 1000 Kreuze Marsch im Mai 2012 http://asabm.blogsport.de/2012/05/03/my-body-my-choice-2012/ http://asabm.blogsport.de/2012/05/03/my-body-my-choice-2012/#comments Wed, 02 May 2012 22:44:47 +0000 asab_m asab_m http://asabm.blogsport.de/2012/05/03/my-body-my-choice-2012/ Auch 2012 wollen die Lebensschützer um ihren Vorsitzenden Wolfgang Hering, ansässig im Mutterhaus in der Westendstr. 78, mit einem 1000 Kreuze Marsch den abgetriebenen Kindern gedenken. Der Gebetsmarsch, der am 12.5. um 14:30 h am Sendlinger Tor beginnt, richtet sich gegen das Recht auf Abtreibung und die Selbstbestimmung von Frauen.


Den ganzen Text lesen…

]]>
http://asabm.blogsport.de/2012/05/03/my-body-my-choice-2012/feed/
asab_m Soliparty http://asabm.blogsport.de/2012/05/02/asab_m-soliparty/ http://asabm.blogsport.de/2012/05/02/asab_m-soliparty/#comments Wed, 02 May 2012 21:54:34 +0000 asab_m asab_m http://asabm.blogsport.de/2012/05/02/asab_m-soliparty/ Party 12.05.2012

Soliabend des asab_m am 12.05.2012 ab 20 Uhr im Kafe Marat,
Thalkirchnerstraße 102.
Mit dem Clitfits-DJteam und DJane Phoebe (din a queer, münster) an den Plattentellern (indie/grrrl/electro), Leckereien auf den Kuchenplatten und Getränkespecial an der Bar.

]]>
http://asabm.blogsport.de/2012/05/02/asab_m-soliparty/feed/
„Lebensschützer“ und ihre „1000 Kreuze Märsche“ http://asabm.blogsport.de/2012/05/02/lebensschuetzer-und-ihre-1000-kreuze-maersche/ http://asabm.blogsport.de/2012/05/02/lebensschuetzer-und-ihre-1000-kreuze-maersche/#comments Wed, 02 May 2012 21:46:20 +0000 asab_m asab_m http://asabm.blogsport.de/2012/05/02/lebensschuetzer-und-ihre-1000-kreuze-maersche/ Vortrag am 9.5.2012 mit Robert Andreasch

9.5.2012

Antworten auf diese Fragen wird der Vortrag am 9.5. geben.

Mittwochskafe im Kafe Marat, Thalkirchnerstraße 102.
Vortragsbeginn ist ca. um 21:00 Uhr.

]]>
http://asabm.blogsport.de/2012/05/02/lebensschuetzer-und-ihre-1000-kreuze-maersche/feed/
Gender. So What?! http://asabm.blogsport.de/2012/04/18/gender-so-what/ http://asabm.blogsport.de/2012/04/18/gender-so-what/#comments Tue, 17 Apr 2012 22:38:03 +0000 asab_m asab_m http://asabm.blogsport.de/2012/04/18/gender-so-what/ Sendung des unabhängigen, nicht-kommerziellen Radio Z aus Nürnberg.

havesex

Das Radioprojekt „Gender – So What?!“ befasst sich mit der Geschichte des Feminismus in Deutschland und Europa und mit dem aktuellen Gender-Diskurs. „Gender – So What?!“ sendet einmal im Monat jeden vierten Mittwoch eine einstündige Radiosendung bei Radio Z, dem unabhängigen, nicht-kommerziellen Radio aus Nürnberg.

Für die Sendung im März 2012 mit dem Titel „Anti/Sexismus in der Linken“ gibt es ein Interview mit Simone vom asab_m.

Die Sendung ist sehr empfehlenswert und jeden 4. Mittwoch von 20 -21 Uhr auf www.radio-z.net zu hören.

]]>
http://asabm.blogsport.de/2012/04/18/gender-so-what/feed/
Offenes asab_m Treffen http://asabm.blogsport.de/2012/03/21/offenes-asab_m-treffen/ http://asabm.blogsport.de/2012/03/21/offenes-asab_m-treffen/#comments Wed, 21 Mar 2012 13:50:22 +0000 asab_m asab_m http://asabm.blogsport.de/2012/03/21/offenes-asab_m-treffen/ Das nächste Offenes Treffen des asab_m findet wieder am 03.04.2012 um 20 h im Kafe Marat statt.

Wir freuen uns sehr über eure Teilnahme und natürlich wird das Treffen weiterhin JEDEN 1. DIENSTAG IM MONAT stattfinden.

]]>
http://asabm.blogsport.de/2012/03/21/offenes-asab_m-treffen/feed/
Offenes Treffen http://asabm.blogsport.de/2011/12/01/offenes-treffen-2/ http://asabm.blogsport.de/2011/12/01/offenes-treffen-2/#comments Thu, 01 Dec 2011 17:41:59 +0000 asab_m asab_m http://asabm.blogsport.de/2011/12/01/offenes-treffen-2/ Am nächsten Dienstag findet wieder unser Offenes Treffen statt. Wie immer ab 20 Uhr im Kafe Marat.
Und ab jetzt jeden 1sten Dienstag!

Und nicht vergessen, am Samstag ist ab 14 Uhr im Kafe Marat der Workshop „Definitionsmacht & Zustimungskonzept“.

]]>
http://asabm.blogsport.de/2011/12/01/offenes-treffen-2/feed/
Workshop: Definitionsmacht & Zustimmungskonzept am 3. Dezember http://asabm.blogsport.de/2011/11/20/workshop-definitionsmacht-zustimmungskonzept-am-3-dezember/ http://asabm.blogsport.de/2011/11/20/workshop-definitionsmacht-zustimmungskonzept-am-3-dezember/#comments Sun, 20 Nov 2011 02:11:43 +0000 asab_m asab_m http://asabm.blogsport.de/2011/11/20/workshop-definitionsmacht-zustimmungskonzept-am-3-dezember/ Der für nächsten Samstag geplante Workshop Definitionsmacht & Zustimmungskonzept ist verschoben auf den 3. Dezember!

Am 26. November findet in München aus aktuellem Anlass eine antifaschistische Demonstration unter dem Motto Nazis morden, der Staat lädt nach… statt.

]]>
http://asabm.blogsport.de/2011/11/20/workshop-definitionsmacht-zustimmungskonzept-am-3-dezember/feed/
Nächsten Dienstag: Offenes Treffen http://asabm.blogsport.de/2011/11/02/naechsten-dienstag-offenes-treffen-2/ http://asabm.blogsport.de/2011/11/02/naechsten-dienstag-offenes-treffen-2/#comments Wed, 02 Nov 2011 10:16:10 +0000 asab_m asab_m http://asabm.blogsport.de/2011/11/02/naechsten-dienstag-offenes-treffen-2/ Am 08.11.2011
20 Uhr
im Kafe Marat

Das asab_m ist eine autonome queer-feministische Gruppe. Wir setzen uns in Theorie und Praxis kritisch mit (Hetero-)Sexismus und Patriarchat auseinander.
Dazu lesen, diskutieren und schreiben wir Texte. Wir veranstalten Workshops, öffentliche Vorträge und Diskussionen. Außerdem bereiten wir Aktionen und Demonstrationen vor und beteiligen uns an Bündnissen mit anderen Gruppen.
Dabei ging bisher es u.a. um die Themen ‚Recht auf Abtreibung‘ und ‚Definitionsmacht‘ – unser Ziel ist eine antisexistische Praxis.

Wenn dich das interessiert, dann komm vorbei.
Die Treffen sind offen für alle und du brauchst nicht „20 Semester Feminismus studiert“ haben um mitreden zu können.

]]>
http://asabm.blogsport.de/2011/11/02/naechsten-dienstag-offenes-treffen-2/feed/